Gartenweg 16, 5700 Zell am See, Austria

Pee Wee: Hockey Bears gewinnen das WT-XXV

EH4A3411Die Hockey Bears JR und der HC Continental Puchov (HCP) lieferten sich im Spiel um Platz 1 einen wahren Thriller. Beide Teams agierten über eine starke Defensive nach vorne und es kam auf jeder Seite zu Torchancen, die aber von den beiden starken Torhütern jeweils entschärft werden konnten. Erst nachdem die #5 Milan Pisoja von HC Continental Puchov seine Strafzeit wegen Beinstellens absitzen musste, nützten die Hockey Bears sofort ihre Chance in Überzahl.

Nach Pass von Niko Lahtinen (14. Assist) brachte der heran sprintende Maxim Korpimäki (14. Turniertor) sein Team mit einem scharfen Schuss in Front.

Mit dem Stand von 1-0 ging es auch zum Pausentee. Nach Wiederbeginn im 2. Abschnitt drückte der HC Continental Puchov auf den Ausgleich. Nach 17:19 Minuten gelang dem HCP schließlich der Ausgleich. Matej Veteska legte quer und seine Teamkollegin Romana Haluskova übernahm die Vorlage direkt und bezwang den finnischen Schlussmann Lucas Hiekanen über dessen Stockhand.
Danach gab es zahlreiche Chancen auf beiden Seiten, doch in regulärer Spielzeit konnte von beiden Teams kein Treffer mehr erzielt werden. Im Shootout setzen sich schlussendlich die Hockey Bears Junior mit 2-1 n.P. durch und sicherten sich so den Turniersieg. Den entscheidenden Penalty verwertete der Stürmer Arttu Kärki.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.